Holger Follmann wird neuer CEO der WISAG Aviation Service

Frankfurt, 17.02.2017 – Holger Follmann übernimmt zum 15. August 2017 den Vorsitz der Geschäftsführung der WISAG Aviation Service. Michael C. Wisser zieht sich damit wie angekündigt weiter aus den Geschäftsführungen der drei WISAG Geschäftsbereiche zurück.


Strategische Entwicklung vorantreiben

Mit Holger Follmann (46) gewinnt die WISAG Aviation Service einen erfolgreichen Unternehmer und erfahrenen Manager, der die bereits eingeschlagene langfristige Ausrichtung und Fokussierung des Geschäftsbereichs Aviation weiter vorantreiben wird. „Ich freue mich sehr, dass Holger Follmann sich entschieden hat, als neuer CEO an Bord der WISAG Aviation Service zu gehen. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung, seinem Netzwerk, und seinem vertrieblichen Knowhow – verbunden mit hoher Sozialkompetenz – einen entscheidenden Beitrag zur strategischen Entwicklung unseres jüngsten Geschäftsbereichs leisten wird“, betont Michael C. Wisser. „Holger Follmann steht für ein werteorientiertes Unternehmertum und wird die in der WISAG verankerten Werte – menschliche Wertschätzung, hoher Einsatz und Achtung der Vielfalt – verantwortungsbewusst vorleben. Er wird damit der richtige Mann am richtigen Platz sein.“

Michael C. Wisser hat im Herbst 2015 mit einer Neuausrichtung des Geschäftsbereichs Aviation begonnen. Er selbst will sich wie angekündigt bis Ende 2018 vollständig von seinen verbleibenden Geschäftsführungsfunktionen innerhalb der drei WISAG Geschäftsbereiche zurückziehen und sich auf seine Aufgabe als Vorstand der Muttergesellschaft der WISAG konzentrieren. „Die personelle Neuaufstellung der Spitze der WISAG Aviation ist der konsequente nächste Schritt, nachdem ich bereits 2012 aus der Geschäftsführung der WISAG Facility Service ausgestiegen bin“, so Michael C. Wisser.

Erfahrener Unternehmensstratege

Der gelernte Bankkaufmann und Sparkassenfachwirt Holger Follmann war als Gründer der HF Bank-Consult GmbH zunächst im Bereich der deutschen Banken-IT aktiv, bevor er sein Unternehmen an den französischen Thales Konzern verkaufte und dort zum Geschäftsführer bestellt wurde. Der Deutsche Ring berief ihn 2005 als Mitinhaber an die Spitze seiner Tochtergesellschaft Pylon AG. Die von Follmann 2005 gegründete Initiative Werte Stipendium überführte er 2012 in eine Stiftung. Die Stiftung fördert Projekte rund um Wertevermittlung in Sport und Bildung. Von 2014 bis 2016 war Follmann Geschäftsführer der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Es gelang ihm, an der privaten Hochschule für stabile Finanzen zu sorgen und das Stiftungsunternehmen SRH als wichtigen strategischen Partner zu gewinnen. Holger Follmann berät die SRH auch weiterhin.

Seiner neuen Aufgabe an der Spitze der WISAG Aviation Service blickt Holger Follmann mit dem nötigen Respekt auf die neue Herausforderung, vor allem aber mit großer Vorfreude entgegen: „Es ehrt mich und macht mich stolz, dass ich Teil der WISAG und damit Teil eines wertebasierten Familienunternehmens werde. Meine neue Aufgabe werde ich mit hoher Motivation, großer Leidenschaft und außerordentlicher Zielstrebigkeit angehen. Ich bin überzeugt davon, dass wir alle anstehenden Aufgaben im Team meistern werden.“

zurück