Holger Follmann verlässt die WISAG Aviation Service

Frankfurt, 21. März 2018 – Holger Follmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der WISAG Aviation Service und zuvor Mitglied des Aufsichtsrates, wird die WISAG zum 31. März 2018 verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Michael C. Wisser, Vorsitzender der Muttergesellschaft der WISAG: „Holger Follmann hat für die WISAG in den zurückliegenden Jahren äußerst gute Arbeit geleistet. Wir respektieren natürlich seinen Wunsch und bedauern es zugleich sehr, dass er unser Unternehmen verlassen wird. Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm viel Erfolg.“

Zu den besonderen Leistungen von Holger Follmann in den zurückliegenden beiden Jahren zählen der Gewinn der Lizenz für die Bodenabfertigung am Frankfurter Flughafen und der anschließende reibungslose Übergang des Betriebs.

„Wir begrüßen es sehr, dass Holger Follmann unserem Unternehmen auch nach seinem Wechsel in den Bereichen Kundenbetreuung und Digitalisierung, bei denen er in enger Kooperation mit mir agiert, beratend zur Seite stehen wird“, so Michael C. Wisser weiter.

Holger Follmann betonte, er gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Die WISAG ist ein hervorragendes Unternehmen und ich habe gern in der WISAG Aviation Service gearbeitet. Diesen Geschäftsbereich weiterzuentwickeln und Neugeschäft zu gewinnen, waren Herausforderungen, denen ich mich gerne gestellt habe. Andererseits freue ich mich nun auf meine nächste spannende Aufgabe in einem komplett anderen Umfeld.“

Die Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsführung der WISAG Aviation Service übernimmt ab sofort Michael C. Wisser.

zurück